Lukas Rauchstein wieder wild

Liebe Freunde!

Morgen ist Nikolaustag und Zeit, Zuckerbrot zu verteilen. Ein aufregendes und erfolgreiches Jahr liegt hinter uns und ich möchte mich bei allen Fans und Weggefährten bedanken, die mit soviel Interesse meinen Werdegang verfolgt haben. Nicht ohne Stolz blicke ich auf zahlreiche Konzerte und Projekte zurück, die in ihrer Fülle und Vielfalt das Jahr 2013 zu einem der spannendsten in meiner bisherigen Karriere machen ließen. Vor ein paar Wochen saß ich mit einem sehr bekannten Filmschauspieler in Hamburg an der Hotelbar des wunderbaren Reichshofs. Dieser erzählte mir, dass er sich nichts mehr wünsche, als mal wieder was Verrücktes, „großartigen Blödsinn“ zu machen. Auch ich wage mich aus der selbst attestierten Bequemlichkeit und freue mich umso mehr auf drei tolle und kuriose und wilde Abende in den nächsten Wochen: Am 17.12. trete ich im Hörsaal auf der Reeperbahn in Hamburg bei der tollen Veranstaltungsreihe „Liedermacherlabor“ auf und vertone live mit meinem Kollegen Einmannmusik vom Publikum kreierte Texte zum Thema Besinnlicher Pornoabend . Begleitet werden wir von einer Band und natürlich spiele ich auch ein kleines eigenes Set.
Am 27.12. kandidiere ich dann mit Mehr als nur Dein Bild in Berlin auf der Kugelbahn beim „Saddest Song of The World – Contest“. Und wie als Antwort darauf, freue ich mich umso mehr für den „Ostfriesischen Kleinkunstpreis“ nominiert zu sein. Unter dem Motto Ostfriesland lacht werde ich am 20.02.2014 in der Stadthalle Aurich auftreten.

Natürlich wird auch morgen in der dezentrale vom Ringlokschuppen Mülheim ab 19:00 Uhr mit Nina Ender und Stefan Kolosko gefeiert. Ich würde mich freuen, Euch bald auf einem meiner Konzerte zu sehen.

Eine schöne Weihnachtszeit – und ein warmes Nest in stürmischen Zeiten

wünscht Euer

Lukas Rauchstein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s